Brokkoli: Auflauf

Besonders lecker schmeckt ein Brokkoli Auflauf. Solch einer geht schnell und lässt sich ohne Probleme im Backrohr zubereiten. Benötigt werden nur wenige Zutaten.

Brokkoli Auflauf: Schnell und lecker




Brokkoli kann man auf verschiedene Arten essen oder verarbeiten. Besonders lecker ist ein Brokkoli Auflauf. Für diesen benötigt man 500 g Brokkoli, 500 g Blumenkohl, 200 g Schinken, 1 Bund Petersilie, 500-g-Quark, 2 Semmel, etwa Milch, 2 Eier, 100 g Emmentaler, 1 Zwiebel, Majoran, Paniermehl, Öl, Salz, Pfeffer und Butter.

Zuerst das Blumenkohlröschen und der Brokkoli bissfest im Salzwasser gekocht. Zwiebel und den Schinken klein in Würfeln schreiben und in Öl braten. Danach die Petersilien hinzufügen und mischen. Die Semmeln werden entrindet und in Würfel geschnitten. Diese dann in die Milch eine Weile einweichen lassen. Die Semmeln werden dann mit Eiern, Quark und Käse vermischt. Der Blumenkohl, Brokkoli und die Schinkenmischungen untermengen und mit den Gewürzen abschmecken. Bevor man das Ganze in die Form gießt, wird diese mit Butter gefettet und mit Bröseln eingestreut.



Die Masse wird eingegossen und mit Butter Flocken verziert. Bevor das Ganze ins Backrohr wandert, wird dieses auf 180 C vorgeheizt. Die Masse muss danach 20-25 Minuten gebacken werden. Auch Anfänger können dieses wunderbare Rezept ausprobieren, weil es wirklich nicht schwer ist. Vor allem hat man in kurzer Zeit ein leckeres Essen, das wirklich gesund ist und lecker schmeckt. Das darf man nicht vergessen. Natürlich lässt sich Brokkoli auch in anderen Variationen kochen oder backen. Je weniger er gekocht wird, desto gesünder ist er, weil die Vitamine nicht zerstört werden. Roh ist er immer noch am gesündesten. Da er aber in der Form nicht so gut schmeckt, sollte man ihn zumindest anbraten und mit Gewürzen würzen.